fcg - wiener lehrerInnen

Starker Beruf. Starke Vertretung.

SchülerInnenunfall (ER 103)

Die Unfallmeldung muss mittels Formular binnen 5 Tagen an die AUVA geschickt werden. Unter den Versicherungsschutz der gesetzlichen SchülerInnenunfallversicherung fallen: alle Unfälle im Rahmen des Unterrichtsbetriebes, Unfälle bei Schulveranstaltungen, Unfälle bei schulbezogenen Veranstaltungen, Unfälle auf dem Weg zur Schule (Schulveranstaltungen u. schulbezogenen V.) und auf dem Heimweg, Unfälle auf dem Weg zu religiösen und während religiöser Übungen (Schulmesse, Beichte,...) und auf dem Heimweg. Entsteht aus einem SchülerInnenunfall eine strafrechtliche Verfolgung oder Einleitung disziplinarrechtlicher Maßnahmen gegen LehrerInnen, können Gewerkschaftsmitglieder bei der Bundesvertretung Pflichtschullehrer/FCG (1010 Wien, Schenkenstraße 4/5, 01/53454-431) um Gewährung des kostenlosen Rechtsschutzes ansuchen.

Achtung: Bei privaten Veranstaltungen gilt die gesetzliche SchülerInnenunfallversicherung nicht, bei Regressforderungen nach einem Unfall haften LehrerInnen zivilrechtlich.