fcg - wiener lehrerInnen

Starker Beruf. Starke Vertretung.

Willkommen im Webportal der fcg - wiener lehrerInnen!  

Aktuelles


Zurück zur Übersicht

22.11.2018

Gehaltstabellen 2019

Die Gehälter und Löhne werden zwischen 3,45 % und 2,51 % und die Zulagen und Nebengebühren um 2,76 % erhöht.
Erfreulich ist, dass die Gehaltserhöhung staffelwirksam und mit 01.01.2019 umgesetzt wird. Bei näherer Betrachtung der Erhöhung für die Gehälter und Löhne einiger Verwendungsgruppen aus dem Bereich der Pflichtschullehrerinnen und Pflichtschullehrer sieht man Folgendes:
Grundsätzlich werden alle Löhne und Gehälter um 2,33 % plus 19,50 € erhöht. Der Eurobetrag führt zu einer sozialen Staffelung, kleinere Beträge werden prozentuell stärker erhöht – hier einige Beispiele:
Unsere häufigste Verwendungsgruppe L2a2:
Bei den pragmatisierten Lehrerinnen und Lehrer liegen die Gehalsterhöhungen zwischen 3,22 % in der ersten Gehaltsstufe und 2,78 % in der 16. Gehaltsstufe + große Dienstalterszulage.
Bei den Vertragslehrerinnen und Vertragslehrern betragen die Lohnerhöhungen zwischen 3,18 % in der ersten und 2,73 % in der 18. Gehaltsstufe.
Verwendungsgruppe L2b1:
Bei den pragmatisierten Lehrerinnen und Lehrer liegen die Gehalsterhöhungen zwischen 3,38 % in der ersten Gehaltsstufe und 2,92 % in der 17. Gehaltsstufe + große Dienstalterszulage.
Bei den Vertragslehrerinnen und Vertragslehrern betragen die Lohnerhöhungen zwischen 3,31 % in der ersten und 2,85 % in der 19. Gehaltsstufe.
PD-Schema:
Bei den Lehrerinnen und Lehrern im Neuen Dienstrecht liegen die Erhöhungen zwischen 3,07 % in der ersten und 2,74 % in der siebenten Gehaltsstufe.

 fcg wiener lehrerInnen newsletter 36 2018 Gehaltstabellen 2019.pdf


Zurück zur Übersicht



E-Mail
Anruf
Instagram